Startseite
Ferienwohnung
Wetter
Multimediasaal
Freizeitaktivitäten
Naturpark Guara
Geopark SobrarbeNavigationspfeil
Preisliste
Gästebuch
Lage/Anreise
Kontakt

  deutsch
  français
  español

Marion Englert

+34 974 34 31 48


+34 608 57 81 41



Geopark Sobrarbe
Geopark Sobrarbe

Der Geopark Sobrarbe

Ein ganz besonderes geologisches Welt-Naturerbe


Die Gemarkung Sobrarbe wurde 2006 aufgrund ihrer geologischen Besonderheiten von der UNESCO in das globale Netz der Geoparks aufgenommen.

Zahlreiche Vorkommen in der Gemarkung, wie zum Beispiel die Tiefsee-Sedimente aus dem Eozän und die Tektonik der alpinen Gebirgsbildung sind weltbeit bei Geologen berühmt.

Jedes Jahr kommen hunderte Geologen, Schüler und Lehrer verschiedener Nationalitäten, um sich fortzubilden oder mit ihren Nachforschungen das geologische Naturerbe der Gemarkung Sobrarbe zu bereichern."



Die wichtigsten geologischen Aspekte des Geoparks Sobrarbe sind:

eine repräsentierte Zeitskala von mehr als 500 Millionen Jahre
erstklassige Beispiele der verschiedenen geologischen Disziplinen:
Stratographie, Sedimentologie, Tektonik, Petrologie, Paleontologie, etc., erleichtern pädagogisches Arbeiten
Vielfalt an sedimentären Lagerstätten, von Tiefseesedimenten (Abyssal) über Übergangsmilieus (Deltas) bis hin zu kontinentalen Lagerstätten (von Flüssen und Seen).

Die geologische Karte zeigt die enorme Vielfalt an Gesteinen, die Sie hier direkt an der Oberfläche vorfinden.



Geologische Karte der Gemarkung Sobrarbe
Legende

Einer der Türme der Burg in Ainsas Altstadt ist dem Geopark Sobrarbe gewidmet. Auf 4 Etagen wird die geologische Evolution der Gemarkung seit dem Paläolithikum (Altsteinzeit) dargestellt.

Weitere Information und Kontakt:

Jedes Jahr quartiert sich ein Professor der Universität Bordeaux mit einer Gruppe Studenten im Hause La Joya ein. Die Studenten haben die Aufgabe, eine geologische Karte der näheren Umgebung von Sarsa de Surta anzufertigen.

nach oben